Tage der Achtsamkeit für Verwaiste Eltern im Benediktushof

Vom heilsamen Umgang mit Schmerz und Trauer durch Achtsamkeitsmeditation (MBSR)
12.07. – 14.07.2024
Benediktushof

ACHTUNG Anmeldeschluss 1.4. 24

MBSR steht für Mindfuness-Based-Stress-Reduction - also Stressbewältigung durch Achtsamkeit.

Diese Achtsamkeitstage im berühmten Benediktushof richten sich an Verwaiste Eltern, Großeltern und erwachsene Geschwister, die bereits die heilsame Wirkung der Stille und der Achtsamkeitsmeditation erfahren haben.

Die erleben durften, wie hilfreich sich die angeleiteten Übungen auf den unerträglichen Schmerz und die tiefe Trauer nach dem Tod des Kindes auswirken.

Die womöglich bereits seelische oder körperliche Stresssymptome entwickelt haben und gerne lernen möchten, aus dem Hamsterrad des Lebens, das sich trotz unseres schweren Schicksals so unerbittlich dreht, auszusteigen.

In diesen Tagen werden wir, mit unseren geliebten Kindern im Herzen, auf vielfältige Weise unsere Achtsamkeitspraxis vertiefen. Eingeladen sind aber auch unsere Trauer und unsere Tränen, denen wir behutsam und liebevoll unsere Aufmerksamkeit schenken werden.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich bitte gerne an 0172/8160448
Anmeldung bitte per Mail über kontakt@isabel-schupp.de

Mehr lesen...

Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR-Programm zur Stressbewältigung, haben sich bei Vorbeugung und Behandlung stressbedingter Erkrankungen wie Schlafstörungen, Gedächtnisstörungen, Rückenschmerzen, chronischen Kopfschmerzen und Migräne, Tinnitus, anhaltender Erschöpfung, Burnout, Bluthochdruck, Unruhe und Angstzuständen bewährt.

Achtsamkeit und Meditation führen aber auch zu einer tieferen Einsicht in die Natur der Dinge, in das Mysterium von Leben und Tod. In ihre Verwobenheit und Vergänglichkeit, und – in die Schönheit und Einzigartigkeit des Lebens.

Ohne MBSR hätte ich die Krankheit und den Tod meiner Tochter wohl kaum heil überstanden. Ich habe diese Herausforderungen des Schicksals nicht nur überstanden, sondern habe zurück zu meiner Kraft und Lebensfreude gefunden.

Das Kursprogramm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten Programm „Mindfulness-Based-Stress-Reduction“ (MBSR), das an der Stress-Reduction-Clinic in Massachusetts entwickelt, untersucht und vielfach bestätigt wurde.

MBSR ist ein Trainingsprogramm für unseren Geist. Es beinhaltet:

  • Körperwahrnehmungsübungen (Bodyscan)
  • Einfache Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen und Gehen
  • Ganz einfache, nicht anstrengende Dehn- und Entspannungsübungen aus dem Yoga
  • Achtsamkeitsübungen für den Alltag
  • Konfliktmanagemant
  • Vermittlung von Hintergrundwissen zur Stressentstehung

Daüber hinaus werden wir uns Zeit nehmen, um unserer Trauer und den Erinnerungen an unsere geliebten Kinder Raum zu geben.

Leitung: Isabel Schupp, Trauerfachberaterin, Trauerbegleitung, betroffene Mutter, MBSR Lehrerin, MSC Trained Teacher, Psychologische Beraterin, Personal Coach

Seminargebühr

Gemäß der buddhistischen Tradition darf mein Honorar bei diesem Kurs als DANA nach Selbsteinschätzung bezahlt werden. Die Empfehlung liegt bei einem Kurs wie diesem bei 175€ - 275€. Wer weniger hat, zahlt weniger, wer mehr kann, darf mehr. Jeder sollte sich diesen Kurs leisten können.

Dazu kommen die Kosten für Unterbringung und Vollpension im Benediktushof der 2024 für ein Einzelzimmer mit Vollverpflegung für 2 Nächte 218 Euro betragen wird.

Beginn: Freitag 16.00 Uhr
Ende : Sonntag ca.14.00 Uhr

Anmeldung bitte per Mail an kontakt@isabel-schupp.de

Bitte beachten Sie unsere Stornobedingungen im Impressum. Wir empfehlen DRINGEND eine Reiserücktrittsversicherung