Mediathek

cover-heyne-mit-rueckseite

Das Buch ist ab 9. Oktober 2017 als Taschenbuch erhältlich (Heyneverlag)

Pauline, 9 Jahre – Diagnose Leukämie. Ihr Leben und das der ganzen Familie werden durch die Krankheit völlig durcheinandergewirbelt. Als sie mit 16 Jahren stirbt, steht die Welt still. Lebendig, tröstlich, aber auch mit viel Humor und Leichtigkeit erzählt Isabel Schupp von der Krankheit ihrer Tochter. Sie setzt sich mit unser aller Sterblichkeit auseinander und zeigt, wie sie trotz Trauer und Leid wieder Sinn und Freude am Leben gefunden hat. Ein ermutigendes Buch, das viele Fragen stellt und erstaunliche Antworten findet…

Rezensionen
“Fünf von fünf Punkten – weil die Skala leider nicht bis 100 reicht. Das Buch ist nicht gut, es ist wunderbar, hilfreich, lustig, traurig, stimmt nachdenklich, lässt einen lächeln und sogar lachen – alles auf einmal. Es geht hier nicht nur um das Sterben der an Leukämie erkrankten Tochter der Autorin, es geht vor allem um das Leben.” Amazon Kundin

“Wer die Möglichkeit hat, zu einer Lesung der Autorin zu gehen, der sollte das unbedingt tun. Sie fesselt einen mit dem Buch, hat wunderbare Musikstücke als Gedankenpausen gewählt und kommt zu jeder Zeit echt und sympathisch rüber.” Besucherin

“Die langjährige Arbeit an dem Buch und die professionelle Kompetenz der Autorin ist durch eine wohltuende Distanz und Selbstreflexion zu erkennen, die dem Buch auch aus fachlicher Sicht gut tut.“ Psychotherapeut

Gedenkkarten für den Jahrestag

Stck. 2.95 Euro, zu bestellen über kontakt@isabel-schupp.de

Filmdokumentation “Seelenvögel”

Begleitete Vorführung

„Seelenvögel“ ist eine mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Filmdokumentation über drei leukämiekranke Kinder, eines davon ist meine Tochter Pauline. Die Zuschauer begleiten diese Kinder in die Tagesklinik, in die Transplantationseinheit, in ihr Zuhause und nehmen Teil an ihren Ängsten und Hoffnungen.

„Dem Regisseur Thomas Riedelsheimer gelingt eine berührende, intensive und sehr intime Annäherung, die zu keinem Zeitpunkt ins Rührselige abdriftet, eine respektvolle zurückhaltende Dokumentation von großer Tiefe. Ein Film, vor dem man keine Angst haben muss, weil er im Angesicht der Krankheit und des Todes vor allem von Mut, Hoffnung und Liebe erzählt.“ (Choices)

Gerne begleite ich diesen Film bei Fortbildungen in Kliniken und Hospizen. Die Zuschauenden werden auf eine ganz besondere Weise berührt und sind sehr dankbar, dass sie anschließend Gelegenheit haben, die Fragen an mich zu stellen, die sie im Umgang mit Schwerkranken und Sterbenden ganz persönlich berühren.

www.seelenvögel-der-film.de

Taschenbuch-Ausgabe
„Die Nacht bringt dir den Tag zurück“ von Isabel Schupp erscheint am 9.10.17

Radiosendung am 5. 10. 2017
Gespräch mit Isabel Schupp auf “Radio Freirad” Freier Sender Innsbruck als Podcast zum Nachhören

Vortrag und Workshop am 10./11.11.2017
7. Deutsches Kinderhospizforum in Essen
Weitere Infos…

Lesung am 16.11.2017
20 Uhr. Isabel Schupp liest aus ihrem Buch “Die Nacht bringt dir den Tag zurück”, Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck. Weitere Infos…

Musikfeature am 24.11.2017
19:05 bis 20 Uhr
“Du lebst in meiner Klage”
Die Kindertotenlieder von Gustav Mahler und Friedrich Rückert
BR Klassik: Musik-Feature u.A. mit Isabel Schupp

Wiederholung am 25.11.2017
14:05 bis 15 Uhr
Weitere Infos…