Blauer FalterBlauer Falter

Und jetzt?

Mein Vater ist letztes Jahr gestorben, und nun meine Mutter…
Ich fühle mich so allein auf dieser Welt.
Das ist nun mal der Lauf der Welt,
das müssen wir alle einmal durchmachen.

Meine beste Freundin ist an Krebs gestorben… Ich denke jeden Tag an sie, sie stand mir am nächsten von allen Menschen.
Wann, vor drei Jahren? Da wird es aber Zeit,
dass du wieder ins Leben zurückkehrst.

40 Jahre verheiratet, und nun ist meine geliebte Frau gestorben…
Es tut so weh, ich bin einsam, ich vermisse Sie so sehr.
Ach, 82 war Sie? Da durfte sie aber wirklich sterben.

Wir kannten uns erst 3 Monate, und dann hatte er einen tödlichen Unfall… Ich bin so verzweifelt, er war die ganz große Liebe meines Lebens.
Sei nicht traurig, du bist doch noch so jung, du wirst wieder einen netten Freund finden.

Liebe Trauernde,

vielleicht ist der Tod Ihres geliebten Menschen erst ein
paar Wochen her. Ihr Leben scheint zu zerbrechen.
Nichts ist, wie es einmal war.

Vielleicht liegt der Tod schon einige Jahre zurück.
Jeder Tag bringt Erinnerungen. Schmerzliche Erinnerungen. Kostbare Erinnerungen. Erinnerungen,
die Sie gerne teilen möchten.

In dieser Situation möchten wir Sie herzlich zu einem Trauerwochenende einladen.

Im geschützten Rahmen einer Gruppe von Betroffenen wollen wir uns Zeit nehmen für uns, für unsere lieben Verstorbenen, für unsere Trauer.

Zeit nehmen für das, was uns bewegt und belastet, aber auch für das, was besser und anders werden darf.

Zeit nehmen zum Erzählen und Zuhören, zum Weinen und Schweigen, zum Lachen und Danken.