Pilgertage: Wandern - Wandeln - Werden

Pilgertage für verwaiste Eltern auf dem Jakobsweg
22.05. – 28.05.2022

Wandern ist ein Rezept ohne Medikament, ein Schlafmittel ohne Tablette, eine Psychotherapie ohne Analyse und ein Geschenk, das fast nichts kostet. The Magic Of Walking“ von Aaron Sussman und Ruth Goode

In diesem Sinne möchten wir sie einladen zu unseren Pilgertagen für Trauernde auf dem Jakkobsweg von Klosterschäftlarn nach Telfs. Wir möchten Sie mitnehmen nach draußen in die Natur. Gehen. Einen Fuß vor den anderen setzen. Ruhig atmen. Still werden. Aufhören zu denken. Zu sich finden.

Wandern: Mit unseren geliebten Kindern im Herzen tauchen wir aus der rasanten Hektik des Alltags hinein in die Stille des Waldes, in die Weite der Hügel und Wiesen, in die Klarheit der Luft der Oberbayrischen Natur. Wir finden ein angenehmes Tempo, so dass Geist und Seele mitkommen, schärfen unser Bewusstsein für den Augenblick, stoppen dadurch unser Gedanken-Karussell und genießen jeden Schritt mit all unseren Sinnen.
Und wer unsere Trauer-Auszeiten kennt weiß, dass in unserer Gemeinschaft in kurzer Zeit etwas ganz besonderes entsteht - ein heilsames Miteinander und tiefe Freundschaften, die die Zeit überdauern.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an. 0172/8160448
Anmeldung bitte per E-Mail: kontakt@isabel-schupp.de

Mehr lesen...
Wandeln: Die Traurigkeit in unserem Herzen, die Erinnerung an unsere Kinder, und unsere vielen Fragen müssen nicht zuhause bleiben, sie sind eingeladen, mit uns zu gehen. Aber mitgehen dürfen auch unsere Qualitäten wie Lebenswillen, Lebensmut, Kreativität, Lebendigkeit, Stärke und viele wunderbare Fähigkeiten, die dazu beigetragen haben, dass wir überlebt haben – auch wenn wir all das in diesen schweren Zeiten nicht sehen können.

Werden: Diesen unseren Qualitäten wollen wir auf die Spur kommen. Wir begeben uns auf die Suche nach einer inneren Neuausrichtung. Was gibt mir Halt und Kraft? Was tut mir gut, was macht mir Spaß? Was gibt es Neues zu entdecken? Wie finde ich Mut für die nächsten Schritte?
Diese "bewegten" Pilgertage sollen eine intensive Zeit der Besinnung mit viel Raum für die Erforschung dieser Fragen sein. Wir werden nach innen lauschen, die Natur um Rat fragen, durch einfache Meditationen in Kontakt mit uns gehen, Es wird Zeit für unsere Erinnerungen und für geistigen Austausch geben, Aktion und Stille, alleine und in der Gruppe.

Unser Tempo ist an die Gruppe angepasst, gegebenenfalls werden wir Wegstücke auch mit dem Bus zurücklegen.
Unser Motto wird sein: "Der Weg ist das Ziel"
😉

Beginn: Sonntag, 22.5.22 um 11.00 Uhr beim Gasthaus zum Bruckenfischer in Kloster Schäftlarn in Wanderstiefeln und mit Rucksack
Ende: Samstag, 28.5.22 gegen 13.00 Uhr

Leitung:
Isabel Schupp, Trauerbegleiterin, Trauerfachberaterin, betroffene Mutter, MBSR Trainerin
Birgit Schuder, Trauerbegleitung, betroffene Mutter, Bergwanderführerin, Heilpraktikerin

Seminargebühr: 560 Euro Zzgl. Übernachtung, Verpflegung, Beförderung.

In Zusammenarbeit mit Verwaiste Eltern und Geschwister München e.V.