Oasentage im Kloster Bernried für Trauernde

Heilsame Tage nach dem Tod eines Kindes - Ruhe finden, Atem holen, Kraft schöpfen
08.03. – 10.03.2024
Kloster Bernried

Warteliste | Zusatzseminar 29.Mai

DIese Oasentagetage im neuen Jahr richten sich an Trauernde Eltern, Großeltern und andere trauernde Familienmitglieder, die für ein paar Tage das Rad des Lebens, welches sich so unerbittlich weiterdreht, anhalten möchten.

Mit unserem geliebten Kind im Herzen, lassen wir es uns in diesen drei Tagen einfach nur gut gehen. Die Natur rund um das Kloster Bernried im schönen bayrischen Oberland, direkt am Ufer des Starnberger Sees, läd uns ein Atem zu holen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen.

WIr nehmen uns Zeit innezuhalten, bei uns selbst anzukommen, unserer Trauer, unserer Liebe und unseren Erinnerungen Raum zu geben, zu entspannen, spazieren zu gehen und den Frieden und die Stille im Kloster zu genießen..

Und wer unsere Trauerseminare kennt weiß, dass in kurzer Zeit eine ganz besondere Gemeinschaft entsteht, eine Gemeinschaft, die wir so dringend auf unserem Trauerweg brauchen.

Teilnehmerstimmen

In einer wundervollen, vertrauensvollen, offenen Atmosphäre, mit einer tollen Gruppe, mit lieben, mitfühlenden Menschen, bin ich zu besonderen Erkenntnissen gekommen und habe viele Impulse mit nach Hause genommen, die mir in den Zeiten, wenn die Trauer-Welle mich wieder überrollen sollte, sicherlich eine Hilfestellung sein werden.
Gabi H. , Mama von Alex, der am plötzlichem Herzstillstand gestorben ist.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an unter 0172 8160448.
Anmeldung bitte per E-Mail an kontakt@isabel-schupp.de

Mehr lesen...

Wir, die wir unser geliebtes Kind, unser Enkelkind, unseren Bruder oder unsere Schwester verloren haben, tragen schwer: An unserem Schmerz, der ein Teil unseres Lebens geworden ist. An dem Unverständnis unserer Mitmenschen, das uns oft entgegengebracht wird. An den Anforderungen des Lebens, denn die Welt dreht sich ja so ungerührt weiter.

Kein Wunder also, wenn wir erschöpft sind, wenn wir uns nach Ruhe und Erholung sehnen – danach, einfach mal nichts müssen zu müssen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es guttut, die Trauer mit in unsere Erholung einzuladen. Dass wirkliche Erholung besser gelingen kann, wenn wir der Trauer erlauben dabei zu sein. Dass es sehr wohltuend ist, sich mit Menschen zu verbinden, die den Schmerz und die Einsamkeit nach dem Tod eines geliebten Kindes kennen.

Und so könnten unsere Oasentage aussehen – alles kann, nichts muss:

  • Nicht zu früh beginnen wir den Tag mit Birgits wunderbaren Qi Gong Übungen

  • Wach und gestärkt versammeln wir uns zu einem ausgiebigen Frühstück

  • Anschließend setzen wir uns zu einer Gesprächsrunde zusammen, um unser geliebtes Kind in unserer Mitte lebendig werden zu lassen.

  • Folgen könnte eine Einheit sanfter Yogaübungen, die speziell Trauernden sehr guttun.

  • Nach dem Mittagessen könnte es wahlweise ein Mittagsschläfchen oder eine angeleitete Tiefenentspannung geben.

  • Um wieder wach zu werden, genießen wir Kaffee und Kuchen,

  • danach lädt die herrliche Umgebung zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

  • Für den Abend gibt es verschiedene angenehme Optionen:

  • Ein Vorlese-Stündchen mit tröstlichen, heiteren Geschichten wie z.B. vom Engel der das Trösten lernte.

  • Oder singen, wenn gern gesungen wird

  • Vielleicht möchten wir aber auch einfach nur bei einem guten Getränk im Klosterstüberl zusammensitzen, plaudern und unsere Verbundenheit genießen.

Leitung: Isabel Schupp, Trauerfachberaterin, Trauerbegleitung, betroffene Mutter, MBSR Lehrerin, MSC Trained Teacher, Psychologische Beraterin, Personal Coach

Birgit Schuder, Trauerfachberaterin, Therapeutin für Somatic Experiencing Traumabewältigung i.A., Trauerbegleitung, Heilpraktikerin, betroffene Mutter

Seminar-Kosten für diese 3 Tage:

225 € für Mitglieder von Verwaiste Eltern München e.V.
255€ für Nicht-Mitglieder

Kosten für 2 Übernachtungen/Vollpension/Kaffee u.Kuchen/Raummiete
220 €

Beginn: Freitag 14 Uhr
Ende: Sonntag 14 Uhr.

Anmeldung:
Verwaiste Eltern und Geschwister München info@ve-muenchen.de

Bernried ist auch mit der Bahn gut zu erreichen.

Wir wünschen uns, dass auch Eltern mit geringem Einkommen an unseren Trauerseminaren teilnehmen können. Wenn Sie aus finanziellen Gründen zögern sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an uns; wir werden dann eine gute Lösung finden.

Bitte beachten Sie unsere Stornobedingungen und den Haftungsausschluss im Impressum. Wir empfehlen DRINGEND den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung

In Kooperation mit Verwaiste Eltern und verwaiste Geschwister München e.V. / Verein für Trauerbegleitung